Angebote des Coburger Kinderschutzbundes

Image

Die Geschäftsstelle/ Anlaufstelle zur Beratung

Tel. 09561 79 28 51

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:      9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:             14:30 Uhr bis 16:30 Uhr



Der Kinderschutzbund versteht sich als Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und Eltern, sowie für Personen und Institutionen, die mit diesen zu tun haben. Die Ratsuchenden werden darin unterstützt, eigenständige Lösungen und Handlungsmöglichkeiten zu finden.

KiFaLo

Image
Erfahrungsaustausch, Anregungen und Unterstützung für Familien mit kleinen Kindern ....

Pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppen

Image
In den Gruppen treffen sich Eltern mit Kindern im Alter vom 1. Monat bis ca. 2. Lebensjahr zum ...

Raum 13 - offenes Familienfrühstück

Image
Hier laden wir Mütter, Väter und werdende Eltern zu einem Frühstückstreff ein ....

Schlaumeiertach

Image
Der „Schlaumeiertach“ ist eine Veranstaltungsreihe für Eltern ...

Spielgruppen für Kleinkinder

Image
Diese Gruppe wird für Kinder von 2 – 3 Jahren angeboten. Die Kinder lernen, ...

Elternsprechstunde/Beratung

Image
In dieser Sprechstunde finden Hilfe suchende Eltern und Erziehungsbeteiligte Rat im ...

Trennungskindergruppe

Image
Wenn Eltern sich trennen, übersehen diese oftmals, dass diese Entscheidung auch von den Kindern ...

Kinderkurs "Stärken stärken"

Image
In dem Kurs „Stärken stärken“ für Kinder von 6 bis 10 Jahren stehen drei Themen im Mittelpunkt ...

Elternkurs Starke Eltern - Starke Kinder

Image
Viele Eltern fühlen sich allein gelassen in der Erziehung. Sie sind unsicher, manchmal auch hilflos ...

Die Kiste

Image
In der Kiste werden saisonal Kinderkleidungund Babyausstattung für 4 Wochen in Kommissio...

Aktion Sterntaler

Image

Mithilfe der Aktion Sterntaler können Familien unterstützt werden ...

Kinder- und Familienlobby (KiFaLo) Frühe Hilfen

Image

Erfahrungsaustausch, Anregungen und Unterstützung für Familien mit kleinen Kindern. Mit Familienbildung und lebenspraktischer Familienhilfe werden Familien in ihrem Erziehungsalltag begleitet.

 

Zu KiFaLo gehören

  • Pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppen
  • Raum 13 – offenes Familienfrühstück
  • Schlaumeiertach
  • Spielgruppen für Kleinkinder
  • Elternsprechstunde/Beratung

Pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppen

Image

Wöchentliches offenes Angebot (nicht in den Schulferien)

Montag und Mittwoch 9:30 Uhr – 10:30 Uhr
Ort: „Der Laden“, Judengasse 40

In den Gruppen treffen sich Eltern mit Kindern im Alter vom 1. Monat bis ca. 2. Lebensjahr zum gemeinsamen Singen, Spielen, Basteln etc. Eltern kommen ins Gespräch und tauschen Erfahrungen aus. Eine Sozialpädagogin leitet und begleitet die Treffen. Es werden Fragen zur kindlichen Entwicklung geklärt und in der Gruppe praktische Tipps zur positiven Alltagsbewältigung besprochen.

Raum 13 - offenes Familienfrühstück

Image

Wöchentliches offenes Angebot (nicht in den Schulferien)


Donnerstag 9:30 - 11:00 Uhr

Ort: "Der Laden", Judengasse 40
Hier laden wir Mütter, Väter und werdende Eltern zu einem Frühstückstreff ein. Die Eltern können sich in lockerer Atmosphäre unterhalten, frühstücken und sich kennenlernen, während die Kinder spielen. Außerdem gibt es regelmäßige kreative oder pädagogische Angebote (z.B. den "Schlaumeiertach").
Das Familienfrühstück wird in Kooperation mit KoKi Stadt Coburg veranstaltet und von zwei Sozialpädagoginnen und einer Familienkinderkrankenschwester begleitet.

Schlaumeiertach

Image
Der „Schlaumeiertach“ ist eine Veranstaltungsreihe für Eltern. In Vorträgen und Aktionen externer Referenten werden unterschiedliche Themen behandelt, die für junge Familien interessant und wichtig sind. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit KoKi, Netzwerk Frühe Kindheit, der Stadt Coburg durchgeführt. Termine 2018 siehe "Aktuelles" und "Termine".

Spielgruppen für Kleinkinder

Image

Mittwoch, 9:00 Uhr – 12 Uhr
Ort: Spielgruppenzimmer des Kindeschutzbundes, Judengasse 48
Kostenbeitrag 36,00 Euro/Monat (Ermäßigung für Mitglieder)

Die Gruppe bietet einen geschützten Raum, in dem die Kinder einen „sicheren“ Platz finden, wo sie ihre Gefühle angstfrei äußern können und Verständnis finden. Sie erfahren auch, dass sie mit ihren Schwierigkeiten nicht alleine sind, und dass es anderen Kindern ganz ähnlich geht.

Begleitend finden Gespräche der Gruppenleiter mit den Eltern statt. Sie dienen zum einen dazu, auch die Eltern in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen und sie mit Inhalten und Verfahrensweisen in der Gruppe vertraut zu machen. Zum anderen sollen die Eltern für die Bedürfnisse der Kinder sensibilisiert und die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern verbessert werden.

Für weitere Informationen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen

Elternsprechstunde/Beratung

Image

Termine nach Vereinbarung (Geschäftsstelle 09561/79 28 51)

In dieser Sprechstunde finden Hilfe suchende Eltern und Erziehungsbeteiligte Rat im Alltag mit ihrem Kind/ihren Kindern. Sie können Sorgen und Probleme benennen und werden bei der Suche nach für sie passenden Lösungen unterstützt.

Trennungskindergruppe

Image
Termine der nächsten Trennungskindergruppe
Elterngespräch (Einführung in den Ablauf)
Montag, 10. September von 17:00 – 18:00 Uhr
(in den Räumen des IPSG ohne Kinder!)

Kindergruppe:
Donnerstag    04.10.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    11.10.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    18.10.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    25.10.2018     16:15 bis 17:45
Herbstferien
Donnerstag    08.11.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    15.11.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    22.11.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    29.11.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    06.12.2018     16:15 bis 17:45
Donnerstag    13.12.2018     16:15 bis 17:45

Nach Kursende Elterngespräche:
Finden nach Terminabsprache mit Herrn Gabbert statt.

Die Gruppe findet in den Räumen des IPSG, Mönchswiesenweg 12 A, in Weidach statt.
Tel.: 09561-319657
Wenn Eltern sich trennen, übersehen diese oftmals, dass diese Entscheidung auch von den Kindern als schwierig und schmerzhaft erlebt wird. Kinder wollen beide Eltern behalten und erleben sich nun zwischen beiden hin- und hergerissen. Sie fühlen sich ohnmächtig und hilflos in einer Situation, die sie selber nicht wünschen und die sie nicht kontrollieren können.

Die Trennungskindergruppe, die der Coburger Kinderschutzbund in Kooperation mit dem Institut für Psychosoziale Gesundheit (IPSG) anbietet, soll Kindern mit getrennt lebenden oder geschiedenen Eltern helfen, diese belastende Zeit besser zu bewältigen und die Anpassung an die neue Lebenssituation zu meistern.

Den Kindern soll ermöglicht werden, sich mit scheidungsspezifischen Themen auseinanderzusetzen, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden und diese zu artikulieren.

Die Gruppe bietet einen geschützten Raum, in dem die Kinder einen „sicheren“ Platz finden, wo sie ihre Gefühle angstfrei äußern können und Verständnis finden. Sie erfahren auch, dass sie mit ihren Schwierigkeiten nicht alleine sind, und dass es anderen Kindern ganz ähnlich geht.

Begleitend finden Gespräche der Gruppenleiter mit den Eltern statt. Sie dienen zum einen dazu, auch die Eltern in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen und sie mit Inhalten und Verfahrensweisen in der Gruppe vertraut zu machen. Zum anderen sollen die Eltern für die Bedürfnisse der Kinder sensibilisiert und die Kommunikation zwischen Eltern und Kindern verbessert werden.

Für weitere Informationen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen

Kinderkurs Stärken stärken

Image

In dem Kurs „Stärken stärken“ für Kinder von 6 bis 10 Jahren stehen drei Themen im Mittelpunkt: Gefühle wahrnehmen und achten, Unterscheiden und Umgang mit guten und schlechten Geheimnissen, Entdecken eigener Stärken anhand von Mutproben einer besonderen Art – z.B. einer fremden Person eine Rose schenken.

Wichtig ist, dass die Kinder in Gesprächen ihre Erfahrungen reflektieren und die Auswirkungen ihres eigenen Verhaltens überprüfen können.

Zum Abschluss des Kurses werden Eltern, Geschwister und andere als Gäste eingeladen, denen die Kinder ihre Werke präsentieren und von ihren Erfahrungen berichten. Nach 4 bis 6 Wochen findet mit jeder Gruppe ein Nachtreffen statt, in dem Veränderungen und neue Erfahrungen besprochen werden.

Für weitere Informationen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen.

Elternkurs Starke Eltern - Starke Kinder®

Image

Viele Eltern fühlen sich allein gelassen in der Erziehung. Sie sind unsicher, manchmal auch hilflos. Sie glauben, in anderen Familien klappt alles viel besser.

Themenschwerpunkte des Elternkurses

  • Was ist wirklich wichtig in der Erziehung?
  • Was braucht mein Kind?
  • Wie gehe ich mit meinen Gefühlen und denen meines Kindes um?
  • Wie sag’ ich’s meinem Kinde?
  • Hör’ ich meinem Kind auch zu?
  • Wie können wir Probleme in der Familie lösen?
  • Kinder brauchen Grenzen – Eltern auch!
„Starke Eltern – starke Kinder ®“ stärkt das Selbstvertrauen von Eltern als Erzieher, erleichtert das Gespräch in der Familie und bietet Austausch mit anderen Eltern.

Der Kurs umfasst 20 Stunden, die an 10 Terminen einmal wöchentlich oder in Blöcken stattfinden. Jeder Termin steht unter einem anderen Motto. Der Kurs ist eine Kombination aus Theorievermittlung und praktischen Übungen, die an den Erfahrungen der teilnehmenden Eltern ansetzen. Durch Wochenaufgaben sollen die Themen und Inhalte der Abende in bekannten Alltagssituationen erprobt und bewusst in verändertes Verhalten übertragen werden

Für weitere Informationen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen.

Die Kiste

Image

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag:   9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag:           14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag:                 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

In der Kiste werden saisonal Kinderkleidungund Babyausstattung für 4 Wochen in Kommission genommen. Es wird nur Ware angenommen, die sich einwandfreiem Zustand befindet und noch der aktuellen Kindermode entspricht. Das Sortiment umfasst neben Kinderkleidung auch Kinderschuhe, Spielwaren, Kinderbücher, Musikkassetten und was sich so alles im Kinderzimmer findet.

Nach Ablauf der Frist lassen sich die BringerInnen den Verkaufserlös abzüglich einer Provision von 20% auszahlen. Die nicht verkaufte Ware kann abgeholt oder zugunsten des Kinderschutzbundes gespendet werden.

Es gibt eine Sommer- und Wintersaison. Zu den Saisonwechseln werden bei den zweiwöchigen SecondHandModeWochen modische Damenkleidung und –accessoires in Kommission genommen und verkauft.

Die Kiste wird von ca. 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes betrieben, die in Teams die Öffnungszeiten abdecken. Eine Honorarkraft ist als Kistenleitung für die Einteilung der Teams und den reibungslosen Ablauf verantwortlich

Aktion Sterntaler

Image

Aktion Sterntaler wurde von den Handwerkern und Designern der Ernstfarm im Herbst 2007 initiiert. Die Zahl der von Armut betroffenen / bedrohten Kindern in Coburg hat nicht nur nachdenklich gestimmt, sondern viele Coburger veranlasst einfach anzupacken.

Der große Erfolg der Aktion hat etliche Mitwirkende dazu bewogen weiterzumachen. Beim Coburger Kinderschutzbund ist ein Spendenkonto eingerichtet worden, die Weitergabe der Spendengelder erfolgt über die Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes.

Spendenkonto:
Sparkasse Coburg-Lichtenfels
IBAN: DE 56 7835 0000 0040 0466 74
BIC: BYLADEM1COB

Spenden, die auf dieses Konto gehen, kommen unmittelbar Kindern in Stadt und Landkreis Coburg zugute.

Für weitere Informationen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen.
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Mithilfe!

© 2018 Kinderschutzbund Coburg. All Rights Reserved.